Dem Österreichischen Seniorenrat obliegt die gesetzliche Interessenvertretung von über 2,3 Millionen Seniorinnen und Senioren in Österreich.

Pensionserhöhung 2023

Geld © W. Braumandl

    Nachfolgende Informationen zur beabsichtigten Pensionserhöhung 2023 wurden seitens Vertreter der Österreichischen Bundesregierung am 4. Oktober 2022 kurz zusammengefasst wie folgt bekannt gegeben:

    • 5,8 % für alle Pensionen in der gesetzlichen Pensionsversicherung entsprechend dem gesetzlichen Anpassungsfaktor (Inflation August 2021 - Juli 2022)
      Ausnahme: ab 5.670 Euro Pension Pauschalbetrag von 329 Euro
    • Ausgleichszulage: Erhöhung 5,8 % plus 20 Euro monatlicher Pauschalbetrag entspricht 7,8 % Erhöhung Ausgleichszulagen-Richtsatz steigt von 1.030 auf 1.110 Euro pro Monat
    • Direktzahlung: 30 % der Pensionsleistung bzw. Ausgleichszulage 2023, max. 500 Euro (voller Betrag bis 2.000 Euro Bruttopension 2023, Ausschleifregelung bis 2500 Euro) Auszahlung im März 2023
    • Neuregelung der aliquoten Erhöhung für Neupensionist:innen des Jahres 2022
      jede:r Neupensionist:in erhält mindestens die halbe Pensionserhöhung

    zurück